.

Navitimer 8 B01 Chronograph

Navitimer 8 B01 Chronograph

Eine neue Variante des Navitimer Chronographen kommt ohne Rechenschieber aus.

Georges Kern ist neuer CEO und Miteigentümer von Breitling. Zögern steht nicht auf seiner Agenda, und so werden in raschen Umsetzungsschritten die neuen Modelllinien für eine dynamische Zukunft von Breitling vorgestellt. Großes mediales Echo erfuhren bereits die neuen von Design Chef Guy Bovet konzipierten Navitimer 8 Uhren, die sich ganz wesentlich vom bisherigen (und selbstverständlich in der Kollektion bleibenden) Ikonen-Modell unterscheiden sollten. Kein Rechenschieber, etwas kleiner im Durchmesser und nicht obligatorisch mit  Chronographenfunktion ausgestattet.

So entstanden mehrere neue Modelle, die sich nicht nur durch die Absenz des Rechenschiebers auszeichneten, dessen Funk-tionalität ja zugegebenermaßen heute eher in den Hintergrund tritt. Schließlich fanden sich in den Archiven durchaus auch Modelle der Navitimer Familie, die ohne die charakteristische Rechner-Skala auskamen. Darüber hinaus konnten Anleihen bei den klassischen Armbanduhr-Modellen und den historischen Bordinstrumenten genommen werden – die klare und schnörkellose Typographie der neuen Navitimer 8 Uhren ist ein gutes Beispiel. Zudem verfügen alle Modelle dieser Linie über eine in beide Richtungen drehbare Lünette mit einem Merk-pfeil, der sich aufgrund seiner 60er Rasterteilung minutengenau stellen lässt. So ist mit einfachen Mitteln eine Zeitspanne von einigen Minuten (Merkpfeil auf den Minutenzeiger stellen) oder auch einigen Stunden (Merkpfeil auf den Stundenzeiger) zu überblicken. Dies ist im Alltag – etwa zur Erinnerung an die Parkzeit des Autos - eine äußerst praktische und hilfreiche Funktion.



zurück