.

L Épee - Hot Balloon

Hot Balloon - Blue 2 .jpg

L Épee fertigt außergewöhnliche Uhren-Objekte in aufwendiger Handarbeit. Die hochexklusiven Stücke sind rare Kunstwerke, die die Zeit anzeigen.

Bitte einsteigen Einsteigen in den Hot Balloon, die mechanische Uhr in Form eines Heißluftballons der Schweizer Großuhrenmanufaktur L Épee 1839. Diese Pendeluhr folgt den anderen Co-Kreationen der Marke - den Vanitas- und Arachnophobia-Wanduhren.

Diese Skulptur wird einfach auf einen Tisch gestellt oder an der Decke aufgehängt, als würde sie durch die Luft fliegen. Sie symbolisiert Abenteuer und Laune und bleibt gleichzeitig eine außergewöhnliche mechanische Uhr. L'Épée 1839, offizieller Partner der Ecole cantonale d'art de Lausanne (ECAL) und insbesondere ihres Masterstudiengangs Advanced Studies in Design for Luxury and Craftsmanship, schuf diese Uhr zum Thema Reisen in Zusammenarbeit mit dem talentierten Design Student Margo Clavier.

Inspiriert von dem Heißluftballon und all dem, was er repräsentiert - Abenteuer, Vorstellungskraft, Entdeckung, Ehrgeiz, Freiheit - enthüllen Margo und L’Épée 1839 eine mechanische Uhr mit beeindruckender, manchmal schwebender Präsenz, die acht Tage lang die Stunden und Minuten anzeigt. Hot Balloon ist ein echtes Uhrmacherkunstwerk und kann auch von unten bewundert werden, so wie man einen Heißluftballon über sich sieht, ebenso wie die allererste mechanische Uhr, die an der Decke aufgehängt werden kann. Die Uhr wird in jeder Position durch ein ausgeklügeltes System eingestellt und aufgezogen, das Form und Funktion, Design und Technik, Präzision und Langlebigkeit kombiniert.

Zum Einstellen der Uhrzeit drehen Sie einfach die radförmige Krone, die sich an der Stelle des Brenners befindet. Das Aufziehen ist ebenfalls einfach zu bewerkstelligen: Der Schlüssel ist der Korb des Ballons. Drehen Sie einfach den Korb, um den Mechanismus mit Aufzugsenergie zu versorgen. Hot Balloon ist voller Poesie und besteht aus 207 Komponenten, die alle im eigenen Hause in der Manufaktur L’Épée 1839 hergestellt und von einem leidenschaftlichen Team von Hand gefertigt und zusammengebaut wurden.

Die Uhr, kann auf einen Tisch gestellt oder aufgehängt werden. Das auf nur 50 Stück limitierte Uhrenkunstwerk mit blauem Ballon ist 31 cm hoch und hat einen Durchmesser von 17 cm.

Hot Ballon ist ein rares Kunst-Objekt und kostet € 22.900,– und kann bei Uhrmachermeister Hübner in Wien, Graben 28 besichtigt werden.



zurück