.

A. Lange & Söhne

A. Lange & Söhne

Feine Uhren und wertvolle Klassiker aus Glashütte - die Zeitmesser von A. Lange & Söhne

Ein echter Klassiker im Bereich der feinmechanischen Uhren ist die SAXONIA MONDPHASE von A. Lange & Söhne. Sie brilliert mit einemcharakterstarken, klaren Design und der spannenden Verbindung zweier beliebter Komplikationen. Was einen guten Klassiker ausmacht, ist, dass man an ihm immer wieder neue, interessante Facetten entdeckt – ganz gleich, zum wievielten Male man ihn anhört, anschaut oder liest. Auf der Mondscheibe der SAXONIA MONDPHASE lassen sich bei näherer Betrachtung volle 852 Sterne und Sternchen ausfindig machen. Richtet man den Blick durch den Saphirglasboden auf das Uhrwerk, kann man den handgravierten Unruhkloben, die präzise schwingende Schraubenunruh und die vielen mit Leidenschaft und Können verzierten Oberflächen entdecken. Ein wahres Fest für die Sinne.

Wer die Poesie mag, aber auf Präzision nicht verzichten möchte, der wird die LANGE 1 MONDPHASE als Bereicherung empfinden. Denn mit ihrer namensgebenden Komplikation bildet die Uhr den ewigen Lauf des Nachtgestirns sowohl besonders exakt als auch sehr detailgetreu nach. Auch wenn der Erdtrabant seine volle Strahlkraft und einzigartige Magie am dunklen Nachthimmel entfaltet, begleitet er uns auch während der Tagesstunden. Dieses Phänomen, das wir nur selten wahrnehmen, spiegelt die außergewöhnliche Anzeige der LANGE 1 MONDPHASE wider. Während der massiv goldene Mond tagsüber seine Bahnen vor einem strahlend blauen Himmel zieht, vollführt er sein faszinierendes Schauspiel des Nachts vor einem dunklen Hintergrund. Stilecht wird der Himmelskörper dabei von einer Myriade winzig kleiner, lasergeschnittener Sterne – 383 an der Zahl – begleitet.

Die KLEINE LANGE 1 steht in Mechanik und Design der LANGE 1 in nichts nach. Mit einem Zifferblatt aus guillochiertem Gold und einem farblich abgestimmten Armband aus Alligatorleder hat sie einen eigenständigen Charakter. Hier zeigt sie sich in Rotgold mit braunem Zifferblatt. Mit einem Gehäusedurchmesser von 36,8 Millimetern vereint die KLEINE LANGE 1 alle Merkmale der LANGE 1. Zu den technischen Finessen dieses Modells gehören das Doppelfederhaus, das eine Gangreserve von drei Tagen bereitstellt, die typische Gangreserveanzeige AUF/AB, die sprunghaft weiterschaltende Großdatumsanzeige und die große Exzenter-Unruh mit der im eigenen Haus gefertigten Unruhspirale.

Diese und weitere Uhren von Lange & Söhne finden Sie auch hier.



zurück