.

Sweet Valentine mit Fabergé

Sweet Valentine mit Fabergé

Fabergé fertigt einzigartie und wirklich entzückende Kleinode, die auch an die berümten Fabergé-Eier erinnern.

Carl Peter Fabergé war Künstler und Unternehmer, Juwelier des Zaren und Gutachter kaiserlicher Schätze, Hoflieferant der Könige von Skandinavien, England, Griechenland, Bulgarien und Thailand. Jeder kennt die berühmten, prachtvollen „Imperial Eggs“.
Die Marke mit seinem Namen hat eine bewegte Geschichte hinter sich und will unter neuen Besitzern in den Olymp der Juweliere
und der Haute Horlogerie.

Nach wechselvoller Geschichte, die Familie hat seit den 1950er Jahren keine Rechte mehr am Namen, erfolgt ein Neustart 2009. Erstmals werden die Nachkommen der Fabergés wieder formell einbezogen – es entstehen erlesene Schmuckobjekte, natürlich ganz besonders die beliebten Anhänger in Form von Fabergé Eiern - die in erlesener handwerklicher Qualität gefertigt werden.

Die Heritage-Kollektion ist von Fabergés historischen Meisterwerken inspiriert. Traditionelle Materialien und komplexe Techniken wie die Kunst des Emaillierens und der Handgravur bilden die charakteristischen Elemente dieser farbenfrohen und opulenten Kollektion. Zudem bergen die Heritage Medallions mitunter ein charmantes Geheimnis in Ihrem Inneren. Mit besonderer Freude präsentieren wir das neue Pinguin-Überraschungsmedaillon in Black Enamel. Dieser verspielte Pinguin ist die neueste Ergänzung einer wachsenden Kollektion von Medaillons, die sich perfekt zum Verschenken eignen. Auch der Polarbär zählen zu den Highlights, ebenso wie die kleinen goldenen Anhänger in verschiedensten Farben und Ausführungen.

Die charmanten und wertvollen Fabergé Anhänger ebenso wie exquisite Ringe und Ohrschmuck von Fabergé gibt es österreichweit exklusiv nur bei Hübner.

Fabergé Anhänger und weiteren Schmuck finden Sie hier.

 



zurück